Infos zum Lauf in Haiti

Die Haitianer laufen am Samstag, den 11.09.2021 von 07:00 - 10:00 Uhr haitianischer Ortszeit. Die Runden sind etwa 300m lang, wobei das Terrain leicht bergauf und bergab geht. Die Kinderhäuser treten in Teams an, sodass die Runden der einzelnen Kinder eines Hauses zusammengezählt werden. Die in Haiti erlaufenen Spenden kommen später direkt einem Ausstattungsbedarf des jeweiligen Kinderhauses zugute.

Die Kinder suchen sich in Haiti Sponsoren und gleichzeitig können Sie von Europa gesponsert werden.

 

Vorstellung der Häuser

Team rot hat 6 bewegungsfreudige Jungs:

  • Marc-Kensley (2016) ist etwas zurückhaltend, beobachtet gern aber beim Sport reißt es ihn mit und er kommt aus sich raus
  • sein Zwillingsbruder Marc-Kervens (2016) verteidigt sehr geschickt am Liebsten das Tor
  • Wensley (2014) ist ein sympathisches Energiebündel und ein kleiner Lausbub mit großem Herzen. Mit seinem überschäumenden Temperament liebt er alles, was mit Bewegung zu tun hat und tobt sich gern beim Fußball oder anderen Bewegungsspielen aus
  • Marvens (2013) liebt Fahrrad fahren, ist aber auch ein talentierter Fußballspieler, der wendig und geschickt mit dem Ball umgehen kann
  • der fröhliche Carl-Henry (2013) hilft gern und packt überall mit an. Nach jahrelangen orthopädischen Beinschienen kann er nun ohne Hindernisse laufen und liebt es mit den anderen Jungs Fußball zu spielen
  • Wadson (2003) gärtnert viel und übt sich in verschiedenster Tierzucht. In seiner frechen Art fordert er immer wieder unseren Direktor Walner Michaud im Armdrücken heraus... bisher zog er dabei stets den Kürzeren, doch das spornt ihn nur noch mehr zum Muskeltraining an. Ob er ihn wohl beim Haiti-Lauf wird schlagen können?

Team pink besteht aus 4 quirligen Mädchen:

  • Lia (2013) ist ein fröhliches Mädchen, das weiß, was sie will und trotzdem auf Fairness achtet. Sie ist für ihren Fleiß und Ehrgeiz bekannt
  • Christine (2013) trägt ihr Herz auf der Zunge und besticht durch ihre energiegeladene Art. Sie liebt die typisch haitianischen Wettrennspiele und mischt dabei stets die Gruppe auf. Mit ihr wird es nie langweilig
  • Tamara (2009) ist ein sehr hilfsbereites und einfühlsames Mädchen. Sie kümmert sich liebevoll um die Kleineren und unterstützt diese, wo sie kann. Ihre Lieblingsspiele sind Gesellschaftsspiele, wie „Uno“ oder „Halli Galli“
  • Ilda (2002) hat das Handarbeiten für sich entdeckt. Sie fertigt Täschchen aus Recyclingmaterial oder Makramee und verkauft diese, um ihr Taschengeld aufzubessern. Eine gute Köchin ist sie ebenso und liebt es, mit ihrem Essen ihre Hausgeschwister zu verwöhnen. Von allen Sportarten gefällt ihr Handball am besten.

Team weiß ist hoch motiviert:

  • Christie (2014) ist zwar körperlich etwas kleiner als ihre Altersgenossen, aber davon lässt sie sich nicht aufhalten. Sie mischt bei allen Spielen mit und ist sehr wendig und flink. Seilspringen ist ihr Favorit
  • Séphora (2012) ist ein ruhiges Mädchen, intelligent, wissbegierig und für ihr Alter sehr vernünftig. Sie genießt gesellige Spiele genauso wie ihren ruhigen Rückzugsort
  • Fadaphora (2012) hilft gerne im Haushalt mit und verbringt gern Zeit mit den Älteren. Sie liebt Strategie- und Wissensspiele, aber auch alles, was mit Bewegung zu tun hat
  • Luciana (2005) ist die Dancing-queen auf dem Hof. Sie bringt den Jüngeren gern neue Tänze bei und hat stets ein Liedchen auf den Lippen.

Team grau ist eine kleine Bande aus:

  • Hans (2019) ist in orthopädischer Behandlung, darf seine Runden gehen oder von Gleny Huckepack getragen werden
  • Wedlyson (2018) lässt sich gern von Anderen mitnehmen während er ein bisschen beobachtet bevor er selbst aktiv wird
  • Abigail (2016) ist quirliger und bringt mit seinen Späßchen alle zum Lachen. Bälle ziehen ihn magisch an
  • Rosemilove (2016) bevorzugt eher die ruhigeren Spiele, die nicht so viel Action brauchen, sondern eher Kreativität
  • Emmanuel (2012) liebt Fußball und jubelt als Torjäger oft laut über den ganzen Hof
  • Gleny (2003) kümmert sich liebevoll um seine kleineren Hausgeschwister und übernimmt die Rolle des großen Bruders. Fußball ist und bleibt auch in seinem Alter noch beliebt, zusätzlich stemmt er Gewichte mit Chris und Wadson, wird also einige Runden mit den Kleinen im Huckepack schaffen.

Team blau läuft mit Kinderwagen für ihren Kleinsten:

  • Steevenson (2020) ist der Sonnenschein des Hauses und allen war klar „er ist mit dabei“, abwechselnd geschoben von:
  • Carline (2013), einem fröhlichen Energiebündel, das gern tanzt und für alle Bewegungsspielen zu haben ist, auch wenn diese herausfordernd sind. Sie spielt kreativ und phantasievoll und hat viele lustige Ideen, während ihr stets der Schalk aus den Augen blitzt
  • Kemissa (2013), die eher die ruhigeren Strategiespiele mag, die man an einem Tisch spielen kann. Am Liebsten spielt sie Memory und ist darin ein echter Champion
  • Dalandine (2011) fährt gerne Fahrrad, spielt gerne Wettspiele oder Fangen
  • Géronne (2001) ist kreativ und geschäftstüchtig. So stellt sie Ohrringe selbst her und verkauft diese, um ihr Taschengeld aufzubessern. Den Kleineren hilft sie gerne praktisch und frisiert ihnen kunstvoll die Haare - sicher wird dieses Team gut aussehen.

Infos zur Strecke (Länge ca 270m)

Strecke Haiti 

Und so geht's als Sponsor

1. Suche die eines oder mehrere der Kinderdorf-Häuser aus, die du mit deinem Beitrag unterstützen möchtest. Entscheide dich, ob du das Haus mit einem Pauschalbetrag oder pro Runde unterstützen möchtest. Achte bei deiner Einschätzung darauf, dass die Runden aller Kinder eines Hauses am Ende summiert werden.

2. Fülle alle Felder im Formular aus und klicke auf "Anmeldung". Anschließend erhälst du eine Bestätigungsmail mit deinen angegebenen Informationen. 

3. Die erlaufenen Runden pro Haus werden beim LIVE-Event im Goethepark und später hier auf der Website bekannt gegeben. Du bekommst diese ebenfalls automatisiert per Email zugesandt.  

4. Überweise die vereinbarte Summe - unter Angabe deiner Sponsorennummer - an die Lebensmission.

5. Am Jahresende bekommst du automatisiert die Spendenbescheinigungen zugesandt.

Schön wäre es, wenn du uns an deinem Lauf teilhaben lässt! Teile und verlinke dazu einfach über Facebook (#Haitilauf2021) ein Foto oder Kurzvideo von dir, das du während dem Lauf aufgenommen hast. Natürllich geht auch per Email. Wenn du nicht möchtest, dass dein Gesicht zu sehen ist, bietet es sich an sich von hinten fotografieren zu lassen. So wird auch der persönliche virtuelle Lauf zu einem gemeinschaftlichen Erlebnis mit viel Spaß und Erfolg! 

Ich will teilnehmen und melde mich an